Wirtshaus Herlisberg
Sepp & Liselotte Niederberger-Estermann
6028 Herlisberg (LU)
Telefon 041 930 12 80 • Fax 041 930 36 65
info@herlisberg.chwww.herlisberg.ch
Offen von 9 - 24 Uhr • Montag und Dienstag Ruhetag

Geschichte

Das 19. Jahrhundert


Herlisberg hat kein Tavernen- oder Realwirtsrecht.Das Wirtshaus früher

Das erste Gesuch um ein Weinschenkrecht auf Lebenszeit stellte Johann Lang, Herlisberg, am 24. April 1844. Das Gesuch wurde vom Gemeinderat empfohlen (23 Häuser, 217 Einwohner, kein Haus wäre für ein Wirtshaus geeigneter, der Bittsteller ist als rechtschaffender Mann anerkannt). Der Regierungsrat des Kantons hat dieses Gesuch abgelehnt.


1849 beschloss dann der Regierungsrat auf ein erneutes Gesuch hin: Dem Johann Lang in Herlisberg sei das nachgesuchte Personalweinschenkrecht zur Ausübung auf seiner Liegenschaft daselbst für zwei Jahre gewährt. Er hatte 50 Franken zu bezahlen pro Jahr.

1851 Das Gesuch um Erneuerung des Wirtsrecht [sic] vom Pintenwirt Johann Lang bewilligt.

1854 wird das Weinschenkrecht von Johann Lang, Weisenvogt, erneuert.

1869: Erneuerung des Wein- und Speisewirtschaftsrechtes von Pintenwirt Johann Lang.

1871: Erneuerung und Uebertragung des Wein- und Speisewirtschaftsrechtes von Johann Lang, Vater, auf Georg Lang, Sohn.

1881: Erteilung des Wein- und Speisewirtschaftsrechtes  an Frau Aloisia Stocker, geb. Stämpfli von Abtwil, vom ′Löwen′ in Richensee herkommend.

1887: Patent für ein Mostschenkrecht unter dem Namen ′Mostwirtschaft′ bis 31. Christmonat 1891 erteilt. Jährliche Patentgebühr von Fr. 120.- nebst einer jährlichen Taxe von 3‰ Fr. 10.30 vom Erwerbsteuerkapital von Fr. 3500.-

1890: Bewilligung zum Ausschenken von 300 Liter des aus eigenen Trauben gezogenen Weines während des Jahres 1890/91.

1891: Jakob Tschupp in Herlisberg erhält das Mostschenkrecht, wobei das Wirtsrecht der Frau Stocker für das gleiche Lokal als erloschen erklärt wird.

1895: Dominik Mieschbühler in Herlisberg erhält das Wirtsrecht, das 1899, 1900 und 1903 wieder erneuert wird.

Das Wirtsrecht von Herlisberg - Geschichte, zusammengestellt von Joseph Keller, Journalist BR, Horw